Blätter: Des Menschen Recht auf Wasser

Petra Dobner schreibt in den „Blättern für deutsche und internationale Politik“ in der Ausgabe 01/2007 unter dem Titel „Des Menschen Recht auf Wasser„:
„Von allen Krisen hinsichtlich der sozialen und natürlichen Ressourcen, mit denen wir Menschen konfrontiert sind, ist die Wasserkrise diejenige, die unser Überleben und das unseres Planeten Erde am meisten bedroht.“ In der Tat, die UNESO übertreibt nicht: Ein steigender Wasserverbrauch, sinkende Trinkwasserressourcen und der Anstieg der Weltbevölkerung werden voraussichtlich bereits in 20 Jahren dazu führen, dass die Hälfte der Menschheit unter extremer Wasserarmut leiden wird. Schon heute leben 1,1 Mrd. Menschen auf der Welt ohne sauberes Trinkwasser, 2,4 Mrd. Menschen haben keinen Zugang zu sanitären Anlagen, täglich sterben 6000 Menschen, vor allem Kinder unter fünf Jahren, an den Folgen einer unzureichenden Trinkwasserversorgung.
[…]
„Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistungen“, heißt es in Artikel 25 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Ein allgemeines Menschenrecht auf Wasser wurde dagegen 1948 nicht eigens formuliert. Solange Wasser als öffentliches Gut galt, dessen Schutz und Bereitstellung weltweit als selbstverständlicher Teil der staatlichen Daseinsfürsorge begriffen wurde, schien diese Auslassung unproblematisch. Doch die globale Trinkwasserkrise und die seit Beginn der 90er Jahre einsetzende Privatisierung und verstärkte Kommodifizierung von Wasser haben die Forderung nach einem eigenständigen Menschenrecht auf Wasser notwendig gemacht.
[…]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: